WE DID IT!

Wir haben es geschafft – und die 24 Stunden von KECEL 2021 sind Geschichte.

Mit dem neu aufgebauten Auto und zwei Newbies im Team ist uns ein respektabler 21. Platz von 61 Teams gelungen.

Die „was wäre wenn“ Sätze sind jetzt natürlich wie immer legitim, zwischendurch waren wir auf Platz 11, aber alle Teams hatten mit mehr oder weniger den selben Problemen zu kämpfen. Irgendwann schraubt man halt 2,5 Stunden am Auto und verliert 15 Plätze.
Das gehört zu dieser Form des Rennens definitiv dazu und wir haben Einiges gelernt.

Aufgrund von akutem Zeitmangel poste ich mal nur ein einziges Bild – aber das war für uns Alle ein besonderer Moment: Der brave Audi fährt durchs Ziel:

Als er 1995 in noblen Dunkelblau mit Bausparausstattung (Schiebedach und fertig) das Audiwerk verließ, hätte sich unser braver A4 auch nicht gedacht, dass er 26 Jahre später in Ungarn „DIE GURKN“ kriegt 😉

Mehr Bilder und ein geschnittenes Video kommen demnächst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.